Bitte durchlesen....
 

An die Interessenten und persönliches Kennen lernen des Gos d' Atura Català und uns

Sofern wir Sie durch unsere Homepage über die Rasse ein wenig neugierig gemacht haben und Sie uns gerne kennen lernen möchten, können wir uns gerne treffen zu einem persönlichen Gespräch mit Ihnen. 

Wir haben unseren monatlichen Stammtisch, Wanderungen sowie Spaziergänge mit anschließendem gemütlichen Zusammensein -ist kein muss und nur wer mag-.

Die Termine hierfür können Sie bei unseren Kontaktnummern erfahren.

Wir geben Ihnen damit die Möglichkeit unsere Hunderasse dabei kennen zu lernen, gezielte Fragen eingehender zu besprechen.

Dieses Kennen lernen ist selbstverständlich für beide Seiten völlig unverbindlich und muss natürlich nicht zu einem Kauf eines Gos d' Atura führen. 

Wir haben ja auch nicht immer Welpen sondern höchstens alle ca. 16 - 18 Monate.

Auch ist vielleicht bei uns ein Welpe etwas länger, wenn wir für ihn nicht die richtigen Leute gefunden haben.

Denn letztendlich entscheiden immer noch wir wer ein Gos d' Atura Català von uns bekommt.

Da wir für sie nur gesunde gutgeprägte typvolle Welpen zu züchten wollen.

Sollten wir eine Entscheidung „gegen“ Sie treffen, so stellt dies in keiner Weise eine Bewertung von Ihnen persönlich sein, vielmehr bedeutet dies, dass Platz und Tier wahrscheinlich nicht zusammenpassen.

Und dient einzig und alleine dazu, beurteilen zu können, ob Ihr Zuhause den uns bekannten Eigenschaften eines Tieres und seinen spezifischen Bedürfnisse gerecht wird.

Es liegt uns fern, Ihre Privatsphäre zu stören, aufdringlich oder neugierig zu sein.

Bitte haben Sie aber auch Verständnis dafür, dass eine glückliche Vermittlung nur möglich ist, wenn wir möglichst viele Informationen und Eindrücke von Ihnen erhalten.

Zum Einen möchten wir Nicht Gos d' Atura's an sie abgeben ohne was von Ihnen zu wissen, wo der Hund von uns hinkommt. Zum Anderen möchten wir NICHT den Typ Mensch ansprechen, der sich gedankenlos ein Tier anschafft, weil es gerade verschenkt wird..es günstig erworben wird u.s.w.

Zum anderen wollen wir verdeutlichen, dass ein Tier im Laufe seines Lebens auch Kosten verursachen wird und da ist der Anschaffungspreis sicher der geringste Teil.

Wer bereits den Kaufpreis „zu teuer“ findet, der wird wahrscheinlich unmöglich bereit sein,

evtl. notwendige Tierarztkosten aufzubringen.

Zu oft werden kranke und kostenintensive Tiere abgeschoben, weil die Anschaffung eines neuen Tieres so einfach und billig ist....

 

Dies ist ein kleiner Versuch, dem großen Bereich menschlicher Gedankenlosigkeit Einhalt zu gebieten

 

Bisher war alles sehr theoretisch ab dem Moment, wo der Gos d' Atura  das erste Mal über Ihre Schwelle tapsen, geht das Eingewöhnen los.

Dies ist eine aufregende Zeit, sowohl für Mensch als auch für Tier. Alle bisherigen Informationen und Gespräche weichen dann der tatsächlichen Beziehung zwischen Ihnen und dem Tier, die eben nicht nur aus Fakten besteht. Es wird sich herausstellen, ob die „Chemie“ stimmt, ob man sich aneinander gewöhnt, sich mag und zusammen leben möchte....!

Diese Zeit ist nicht planbar und birgt oft freudige, manchmal auch traurige Überraschungen und Wendungen. Deshalb ist es für Sie und für uns immens wichtig, die Welpen in der Zeit wo sie bei der Mutter sind auch zu besuchen. 

Und dann wird das neue „Miteinander“ zwischen Mensch und Hund so wie es sich alle wünschen.

Gerade in dieser Zeit stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, freuen uns über Ihre Anrufe und die ersten Fotos aus dem neuen Zuhause und werden auch unserseits regelmäßig den Kontakt suchen, um die aktuelle Entwicklung mitverfolgen zu können.

Wir verkaufen unsere Gos d' Atura auch nicht am Telefon.

Jeder der anruft weis sicherlich auch was ein Rassehund so ca. kostet. 

Deshalb fragen sie uns bitte nicht zuerst nach dem Preis.

Wir verkaufen keine Gebrauchsgegenstände sondern Welpen die wir sehr gut aufgezogen und gepägt haben.

....................................................................................

 
Ein Wurf wird geplant:
 
wir haben eine sehr schöne Hündin von dieser Rasse und haben vor sie decken zu lassen. 
Aber entspricht sie auch dem Rassestandart, wie ist ihr Wesen, Krankheit, Zahnfehler u.s.w., haben wir auch schon genügend neue Hundeleute für die Welpen, wo die "Kleinen" ein gutes zu Hause  mit vollem Familienanschluss haben?
Was für ein Rüde kommt da in Frage?? 
Wollen Sie um zu einen guten Vater der zukünftigen Welpen einige Hundert Kilometer fahren und vielleicht ein zwei Tage im Hotel übernachten müssen.
Aber zuvor sollten sie sich noch einige Fragen stellen, bevor sie einen Wurf planen und züchten wollen.
Haben Sie denn überhaupt die Zeit, Platz dazu??  
 ein Wurf richtig großzuziehen und aufzuziehen?
 es ist fast 8 Wochen lang Arbeit rund um die Uhr
 ist immer jemand bei den Welpen in dieser Zeit?
 oder sehen sie nur den Gewinn den Sie evtl. mit den Welpen verdienen ?
Sicher gibt es noch viel mehr Fragen aber das sollten nur einige Beispiele sein.
Oder nehmen sie den Rüden der gerade in ihrer Nähe wohnt, damit Ihnen nicht so viele Unkosten entstehen und Sie vielleicht sowieso keine Zeit haben.
Der Rüde sollte evtl. Fehler die unsere Hündin vielleicht hat, nicht  auch besitzen 
Nun werden Ahnentafeln verglichen -aber stimmen diese denn auch?-  
Dies muss man sich bei einigen anderen Rassen wirklich fragen, da hilft oft nur der DNA Nachweis. 
Ferner sollten beide Hunde HD frei sein, den DNA Nachweis haben und wenn vorhanden der Rüde schon über gute Nachzucht verfügen. 
Auch nicht zu nah verwandt sein, seine Eltern, Geschwister u.s.w. sollten wir vielleichauckennen.  
Sicher das ist ganz schön schwer all das bei dieser so seltenen Hunderasse wie beim Gos d' Atura Catalá zu finden.  
So wird nun nach einem Rüden gesucht, andere Züchter über ihre Erfahrungen gefragt, in der Hoffnung man bekommt eine ehrliche Antwort und versteht die Sprache des Landes wo der Rüde wohnt.
Hat sich auch noch einen zweiten Rüden ausgesucht, falls der Rüde den man sich ausgesucht hat die Hündin nicht will oder die Hündin den Rüden nicht.
Das kann natürlich auch vorkommen.
Einfach nur einen Rüden zum decken zu nehmen nur daß wir Welpen haben, nein das machen wir nicht.
 
So nun haben wir einen geeigneten Rüden für unsere Hündin gefunden.
Die Hündin hat ihre Ausstellungsbewertungen ist HD geröngt und sollte wie der Rüde auch gesund sein.
 
Unsere Hündin wird läufig
 
Beginn der Hitze:

Progesteron-Test zur Decktagbestimmung  -beim Tierarzt- 

Unsere Hündin hat sich ohne Probleme decken lassen und wir gehen davon aus, dass wir den richtigen Zeitpunkt erwischt haben um sie decken zu lassen.
Die meisten Hündinen werden zwischen dem 11. und 14. Tag der Hitze gedeckt. 
Aber es gibt auch Ausnahmen wo sich Hündinnen erst später decken lassen, deshalb ist es von Vorteil den Progesteron-Test zur Decktagbestimmung  machen zu lassen.

In den ersten Wochen der Trächtigkeit gibt es bei meinen Hündinnen kaum sichtbare Veränderungen auch nicht vom Wesen her.

 

Manche  Hündinnen wollen in dieser Zeit kaum noch fressen, die Zitzen sind auch schon etwas rosa und grösser geworden. 
Bei  einigen Hündinnen kann man den klaren, klebrigen Schleim ein sichtbares Zeichen einer Trächtigkeit ??


Die Trächtigkeit ist keine Krankheit und für unseren Hund der es gewohnt ist überall dabei zu sein ändert sich hier überhaupt nichts. Wir nehmen sie überall  wie sie es schon immer gewohnt war mit bei unseren täglichen Spaziergängen, welche sich nach ca. 5 Wochen von zuvor zwei bis drei langen zu drei bis vier kürzeren Gassirunden ändert. Ausstellungen  oder sonstige Veranstaltungen u.s.w. ersparen wir unserer Hündin in dieser Zeit. 

 

 

 

Ab dem 28.Tag der Trächtigkeit lassen wir beim Tierarzt einen Ultraschall machen um zu wissen, ob unsere Hündin Welpen bekommt geleichzeitig wird dabei die Hündin nochmals untersucht ob alles in Ordnung ist.

Dann sind die Welpen da, was für eine Freude für viele welche auf diesen Tag gewartet haben.

---------------

Man informiert die Menschen welche schon auf die Welpen gewartet haben.

Einige wenige haben sich in der Zwischenzeit einen Hund woanders gekauft.

Aber lest meine Erfahrungen 2005 durch........

Hundekauf und was man dabei so alles erleben kann...

Sicherlich gibt es in der heutigen Zeit genügend Informationsmöglichkeiten für potentielle Welpenkäufer.

Ein seriöser Züchter hat meistens keine Welpen "auf Halde".

Ich vergleiche nun das mal mit dem Kauf eines Autos.

Nur da machen sich manche Käufer mehr Mühe um an ein Auto zu kommen das ihren Vorstellungen entspricht....

Aber viele kaufen ihr Auto nicht im sage ich mal "Sonderangebot".

Außer bei vielleicht Sondermodellen....

Ich weis das ist kein Vergleich aber vielleicht doch für einige doch hilfreich...

Bei jedem Autokauf werden mehrere Firmen besucht, die Angebote miteinander verglichen und die Qualität hinterfragt.

Da macht es auch nichts, wenn man für gewisse Sachen etwas mehr bezahlen muss.

Dieses Auto fährt man dann vielleicht drei bis vier Jahre und dann kommt ein Neues.

Oft soll ein Hund seinen Menschen im günstigen Fall 12 Jahre oder mehr begleiten und da soll dann der Preis auch noch besonders niedrig sein...und die Unterhaltungskosten auch.

Dann gibt es auch noch diese welche einen gerade in Mode Hund wollen und den natürlich auch günstig.

Da ich selbst züchte und durch meine HP sehr oft wegen Welpen angerufen werde sind auch oft Leute dabei, denen es nur darum geht, einen Hund BILLIG zu bekommen.

Nach dem Motto: Haben Sie nicht noch irgendeinen Hund dieser Rasse günstiger abzugeben?

Ich erkläre dann den Grund, warum bei uns Hunde generell nicht günstiger abgegeben werden und ernte meist Staunen oft aber auch Unverständnis.

Aber leider sind diese Leute meist nicht bereit, sich belehren zu lassen. Sie kaufen sich dann ihren "Billig Hund" und haben dann noch die sage ich mal den Mut, wenn sie irgendwelche Fragen oder Probleme haben bei mir anzurufen..

Wir haben nun auch einen von da oder da, -aber das günstiger bleibt aus- und die oder jene Frage.... 

Dann könnte man ja auch mal noch vorbeikommen um "seinen Kauf" zu zeigen und ob dieser auch sage ich mal dem Rassestandard entspricht.

So ist es auch schon geschehen ein Hund aus "billig" gekauft der Käufer hat nun Probleme ich soll helfen da der Verkäufer des Hundes evtl. keine Zeit hat.

Ein weiteres Problem, was den Vermehren Kunden beschert ist, dass viele Leute einfach nicht warten können.

Die Welpen sollten am besten sofort gleich verfügbar sein, obwohl den meisten Welpeninteressenten eine längere Vorbereitungszeit sicher mehr als gut tun würde.

Leider ist es eben nur so, dass die Vermehren ganz genau wissen, dass sie nur einen oder eine ganze Schar süßer Welpen präsentieren müssen, um die Leute einzufangen. Das ist aber leider oft die Realität.

Viele Interessenten haben sich bei mir vor einigen Wochen Monaten schon vorgestellt und wir haben uns sehr lange unterhalten. Ich habe dann angeboten, dass wir uns in der langen Wartezeit bis es dann (hoffentlich) Welpen gibt, immer mal wieder sehen, mit meinen Hunden spazieren gehen und dann auftretende Fragen beantwortet werden, Tipps gegeben werden etc.

Da macht es wirklich Spaß Züchter zu sein und es fällt mir auch nicht mehr so schwer, meine Welpen abzugeben, weil ich die Besitzer eben schon lange vorher kenne und ich weis dass die Hunde dort sehr gut aufgehoben sind.

 

Einer Familie habe ich keinen Hund verkauft da mir das Verhalten der Leute überhaupt nicht gefallen hatte.

Sie wollten jetzt und sofort einen Welpen -von Berta, die waren alle schon lange vergeben- da die von Berta ja da seien und sie nicht warten könnten.

 Ein anderer Wurf waren die Interessenten doch ein wenig anders, da kam eine Fam. aus Dortmund suchte sich einen Welpen aus, wollte ihn nach 14 Tagen wieder besuchen kommen. Der Vertrag wurde unterschrieben.  Als das alles geregelt war bekam ich mittwochs ein Namensvorschlag per mail gesendet und man sich so freuen würde die kleine am Wochenende wiederzusehen. Abends kam ein Anruf, nein man hätte sich das überlegt, nun doch keinen Hund zu nehmen. Aber vielleicht später...

Diese Familie bekommt auch niemals einen Hund von mir....

Haben uns die Zeit gestohlen unseren Kaffee Tee Wasser Saft getrunken WC benutzt u.s.w.., darum geht es aber nicht sondern nur um das verhalten von einigen wenigen Hundekäufern. 

Die Hündin hätte ich schon lange weiterverkaufen können an sehr nette Leute, denen ich einen Nothund vermitteln konnte, aber sie war ja reserviert und "Gott sei Dank" nicht angezahlt.

Das alles macht Arbeit, kostet Zeit, vom Geld reden wir nicht aber es macht mir Spaß und sehr gut geprägte, fitte, gesunde Hunde zu züchten und diese Freude lasse ich mir durch einige wenige nicht nehmen.

die Hündin mit denen wir züchten sind in unserem Eigentum,

haben vollen Familienanschluss,

 erwarten höchstens drei Würfe in ihrem Leben.

Wir planen einen Wurf sehr gut suchen für die Hündin

den richtigen gesunden Rüden aus.

Bitte stellen Sie keine Anfragen nach Welpen z.B. "billiger"  solche Hunde züchten und haben wir nicht,
ebenso ist auch ein handeln über den Preis bei uns nicht üblich.
Bedenken Sie, daß ein fachgerecht und der Rasse entsprechend aufgezogener Welpe bei uns seinen Preis hat.
Ganz gleich ob er eine Fehlfarbe evtl. Weißzeichnung oder sonstigen sichtbaren Fehler als Welpe hat.

 

....wenn Sie einen Welpen als vollständiges Familienmitglied für immer von uns haben möchten...

finden Sie unsere Telefonnummer nach den "Die Bitten des Hundes" unten. 

 

     

 Bitten des Hundes 

1. Mein Leben dauert ungefähr 10 bis 16 Jahre.

2. Jede Trennung von Dir wird für mich Leiden bedeuten.

3. Bedenke es, ehe Du mich anschaffst !

4. Denn Du hast mich ausgesucht, nicht ich Dich !

5. Gib mir Zeit, zu verstehen, was Du von mir verlangst !

6. Pflanze Vertrauen in mich - ich lebe davon !

7. Zürne mir nie lange und sperr mich zur Strafe nicht ein !

8. Du hast Deine Arbeit, Dein Vergnügen, Deine Freunde -

ich habe nur Dich und ich vertraue Dir !

9. Sprich manchmal mit mir !

10.) Vergesse nicht mich zu loben, denn ich freue mich dann sehr!

11.) Wenn ich auch die Worte nicht verstehe, so doch die Stimme, die sich an mich wendet.

12.) Wisse: Wie immer an mir gehandelt wird - ich vergesse es nie !

13.) Bedenke, ehe Du mich schlägst, daß meine Kiefer mit Leichtigkeit die Knöchelchen Deiner Hand zu zerquetschen vermögen und daß ich aber keinen Gebrauch davon mache obwohl ich könnte!

14.) Ehe Du mich bei der Arbeit unwillig nennst, bockig oder faul, bedenke:

15.) Bist Du denn jeden Tag gleich gut?

16.) Vielleicht plagt mich ungeeignetes Futter.

17.) War ich zu lange der Sonne ausgesetzt im Auto? 

18.) Bin ich vielleicht Krank?

19.) Kümmerst Du Dich um mich, wenn ich alt werde?

20.) Denke daran auch Du wirst einmal alt sein !

21.) Du fährst in Urlaub und ich bin dann lästig?

22.) Dann Hole mich bitte nicht zu Dir!

23.) Sondern hole Dir besser kein Tier sondern ein Plüschtier!

24.) Geh' jeden schweren Gang mit mir !

25.) Sage nie: "Ich kann so was nicht sehen !"

26.) "Es soll in meiner Abwesenheit geschehen !"

27.) Mit Dir ist alles viel leichter für mich, denke immer daran!.

V.Stern Mai 2003  ................................................

 

Warum sind die Gos d' Atura Welpen bei Ihnen so teuer ??

Diese Frage mag sich so mancher Käufer stellen.

Inspiriert durch den Besuch einer Hundeausstellung oder durch einen Artikel in einer Zeitschrift, kommt bei vielen der Wunsch auf, auch eines dieser schönen Tiere haben zu wollen.

Es werden eifrig die Kleinanzeigen im Tiermarkt oder in gängigen Tierzeitschriften gewälzt beim Züchter der entsprechenden Rasse oder beim Verband direkt nach der Rasse angefragt. Beim Züchter fragt man oft auch noch nach ob man denn einen Welpen oder Hund vielleicht ein wenig günstiger zu haben sei.

Und so können sich vielleicht Unmut, Enttäuschung breit machen angesichts der, so scheint es, Horror-Preisvorstellungen von unseren Hunden. Und so mancher wird sich fragen, wieso er viele hundert EURO für ein sogenanntes Liebhabertier hinlegen soll, wo er doch weder züchten noch ausstellen will, der Stammbaum letztendlich irgendwo liegt. Schnell ist man sich einig, dass der Züchter wohl unheimlich geldgierig sein muss und sich an seinen Hunden eine goldene Nase verdienen möchte.

Zum Glück gibt es da ja auch noch zahlreiche "Züchter", die ihre Tiere unter die Leute bringen und laufend Welpen anbieten können, die kosten manchmal dann weniger als bei uns oder sie sind genauso teuer.

Aber ihre Hündinnen in der Zucht ausnutzen ! Jedes Jahr ihren Wurf haben !

Auch diese muss es geben !!

Aber was steckt hinter solchen eklatanten Preisunterschieden?

Nun ja, alles hat seinen Preis. Auch die artgerechte Haltung die medizinische Versorgung sowie gutes Futter. Die Papiere selber machen den Preis nicht aus.

Den Stammbaum für einen Hund bekommt man für ca. 30 bis 80,-€ beim Verein.

Der Käufer selber, schlägt nur bei der Preisansage die Hände über dem Kopf zusammen, er sieht nicht, wies hinter den Kulissen aussieht.

Welpen aufzuziehen, heißt nicht nur, so Hund, nun wirf mal deine Babys aufs Parkett und versorg sie 8 Wochen (oder noch länger) damit ich mir Das Geld einstreichen, mir die Hände reiben kann.

Ganz so ist es nicht !!!

Mit unseren Hunden wird auch gearbeitet wir gehen täglich mit ihnen spazieren, haben sie im Urlaub dabei, sie werden gefördert -das heißt sie treffen auch noch andere Hunde bzw. nehmen an Turnieren im Hundesport, Ausstellungen u.s.w. teil-, und kennen nicht nur ihren Garten .

Eine Hundeausstellung kostet auch was pro Meldung ca. 50 € und die Fahrt dorthin plus Übernachtung, so kommen schnell mal für eine Ausstellung ca. 250 € zusammen.  

Um einen Wurf zu machen muss eine Hündin zwei Ausstellungen mit der Berwertung "sehr gut" bekommen haben.  

Unsere Hunde haben nicht nur diese zwei Pflicht Ausstellungen sondern einige mehr.

Auch haben sie die DNA Untersuchung sind auf HD und ED geröntgt.

Alle drei haben einen Gesundheitschek der jedes Jahr neu gemacht wird.

Zunächst einmal kostet der Deckrüde Geld. Der Preis dafür liegt meistens bei dem Preis eines Welpen bei  ab ca. 1000,-€. Dazu kommen dann noch die Spritkosten für die etlichen Kilometer, die man vielleicht fahren muss, Übernachtungskosten meistens zwei Tage, da der ausgewählte geeignete Rüde seltenst gleich nebenan wohnt. Aber zuvor ist noch eine tierärztliche Untersuchung zu machen wegen dem genauen Decktermin. Und dann bleibt die Frage offen deckt der Hund auch und bekommt die Hündin auch Welpen?

Einen Wurf großzuziehen ist ähnlich einem 24 Stunden Job. Einer muss immer für die Babys da sein. Mindestens 3 bis 5 mal am Tag sauber machen, vier bis sechs mal füttern mit den Babys spielen. So manche Nacht wird durchgemacht, das 8 Wochen lang. Damit eine optimale Sozialisierung gewährleistet ist. Sicher habe ich als Tierliebhaber auch Spaß bei der Aufzucht mit den kleinen.

Ein kleiner Vergleich:

Bei 8 Wochen sind das ca. 1500 Stunden Hobby:

z.B. eine Putzfrau bekommt ca. 10 Euro in der Stunde das wären ca. 15 000 Euro mit 8 Wochen Arbeit.

Wenn ich wo arbeiten würde und mir das bezahlen ließe hätte ich diesen Verdienst.

Jeder verantwortungsvolle Züchter überlegt, plant seinen Wurf schaut was die Eltern, Vorfahren vererben können, sieht sich die vielleicht schon vorhandene Nachzucht eines Rüden bzw. einer Hündin an.

Der Käufer sollte auch nicht vergessen, das das Muttertier bei uns bleibt, bis sie irgendwann über die Regenbogenbrücke geht. Bis dahin ist noch viel Wasser den BACH runter gelaufen. Und bei uns hat eine Hündin höchstens nur 2 bis 3 Würfe mehr nicht. In dem Moment der Abgabe verdiene ich als Züchter vielleicht noch was an den Babys wobei auch die Voraussetzung gegeben sein muss, das alles ohne Komplikationen abläuft wie z.B. einen Kaiserschnitt, oder eine Krankheit. Aber kurz über lang, ist die Zucht eines guten Züchters ein Minusgeschäft.

Wenn man so wie wir höchstens im Jahr nur einen Wurf haben, ist leider auch mit Wartezeiten zu rechnen.

Auf unserer Homepage finden sie alle unsere Würfe, welche wir bisher gehabt haben.

Wir können Ihnen gerne zeigen, wo die Welpen auf die Welt gekommen sind und stolz darauf, Ihnen zeigen zu können, wo die Welpen aufwachsen und bei uns werden Sie auch noch die alten Hunde finden.

--Leider ist das auf den anderen Homepages oft nicht zu finden. Und so wissen viele Käufer nicht wie viele Würfe die Hündin eigentlich hatte oder der Züchter gezüchtet hat.--

Es geht aber noch besser, da werden Leute empfohlen wo die Elterntiere noch nicht einmal auf HD geröntgt sind. Das sind nenne ich diese einfach mal Zwischenhändler. Da werden die Welpen von Bekannten oder anderen Züchtern im Ausland gekauft um sie dann wieder zu verkaufen oder noch besser es werden Hunde vermittelt wo man noch nicht einmal die Eltern kennt, oder man vermittelt an Züchter die man ja so gut kennt. Sie sehen keine Eltern der Welpen, höchstens auf dem Foto, wenn überhaupt vorhanden. Davon abgesehen ist es solchen Menschen Egal ob sie da noch Rasse züchten, Hauptsache es sieht noch ein bisschen danach aus und dabei kommt es oft vor das die kleinen sich zu etwas entwickeln, das gar nicht mehr der Rasse gleicht, die sie eigentlich haben wollten.

Auf diese Art und Weise kann der Käufer überhaupt nicht mehr nachvollziehen unter welchen Umständen die Welpen aufgewachsen sind und kauft letztlich die Katze im Sack.

 

                                 Info Telefon 06222-662153

nur anrufen, wenn Sie einem Hund einen guten neuen Wirkungskreis mit vollem Familienanschluss bieten können.

Wir machen kein Geheimnis daraus was ein Welpe bei uns kostet. 
Der Welpenpreis sind ca. 1500 €. 
Dabei ist die Erstausstattung für den Welpen.
Es kommt oft vor, daß man nicht das richtige Futter u.s.w. für den Welpen hat.
Sie bekommen von uns das alles Futter -das bisher gewohnte-, Leine, Halsband, Bürste, Kamm, Rollkammm, Zeckenzange, Futternäpfe, Decke u.s.w. mit.
So kann es jeder lesen, dann entscheiden, ob er von uns auch einen
Gos d' Atura Català haben möchte. 
Was wir letztendlich für unsere Welpen verlangen und wem wir einen Welpen von uns anvertrauen entscheiden immer noch wir selbst.
Da wir unsere Gos d' Atura Català nur in geeignete Hände geben möchten.
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Welpen von Gos d' Atura Català  in Deutschland
 
    2003    2002    2001   2000   1999   1998   1997   1996   1995   1994   1993
        49        41        39        29      18        36      10        17            7          -        15   

Eine Info von uns für Sie damit man sehen kann wie viele Gos d' Atura Català Welpen es jedes Jahr gegeben hat. 

..................................................................................................................................

 

powered by Beepworld